Lukas Heilingsetzer

Seit jeher gilt seine Leidenschaft den Nutzpflanzen. Lukas Heilingsetzer kaufte vor rund 20 Jahren einen verfallen Bauernhof mit 5 ha Grund in der Buckligen Welt, restaurierte den Hof und schaffte in seinem Garten ein Pflanzenparadies. Zu verdanken hat er seine Leidenschaft seinem Großvater, der ihm von klein auf die wunderbare Welt des Gärtnerns nahe gebracht hat. Er lehrte ihn, welchen Wert die Selbstversorgung hat und lies ihm im sechsten Lebensjahr sein erstes eigenes Beet bestellen. Mit 18 Jahren beschloss er Gärtner zu werden und lernte in einem Baumschulbetrieb in Schwechat. Der Träum, Wien den Rücken zu kehren und einen eigeneren Bauernhof am Land zu besitzen, wuchs in seinem Kopf heran, doch nach der Lehrzeit legte er zuerst die Studienberechtigunsprüfung für Biologie ab und inskribierte für neun Semester.

Mittlerweile sammeln sich über 1.000 verschiedene Obstsorten in seinem Garten, darunter über 450 Apfelsorten. Mit dem Augenmerk auf besonders seltene, alte und neue Obstarten, hat Lukas Heilingsetzer, in seiner hauseigenen Baumschule, beachtliche 150 verschiedene Obstsorten veredelt. Diese verkauft er im Sortenhandbuch der Arche Noah.

Selten, erlebt man so viel Liebe, Engagement und Verständnis für die Welt der Pflanzen, wie beim vierfachen Vater, Lukas Heilingsetzter.